weibliche E-Jugend

14.02.2016: TV Haan + Ohligser TV - weibl. E - 11:10 + 11:18

Leider konnte kein Punkt mit nach Hause genommen werden

Am Sonntag morgen reiste die weibliche E Jugend der HSG Rade/Herbeck nach Solingen.

Das erste Spiel mussten die Mädels gegen Haan antreten. Leider wurde der Start ein wenig verschlafen und dem Gegner zu viele Chancen eingeräumt, sodass es zu einem 3:7 Rückstand in der Halbzeit kam. Nach der kurzen Pause kämpften die Mädels deutlich und machten es Haan schwerer. Die Abwehr stand besser, vorne wurden die Chancen genutzt. Leider reichte die Zeit jedoch nicht aus um den Rückstand wieder aufzuholen, sodass man sich am Ende mit einem  10:11 zufrieden geben musste.


Beim zweiten Spiel hieß der Gegner Ohligser TV. Hierbei hatten die Mädels besonders in der Abwehr ihre Schwierigkeiten. Die Pässe konnten nicht verhindert werden, sodass die Ohligser Mädels immer wieder zu freien Torchancen kamen. Leider konnte dies im Angriff nicht kompensiert werden, sodass es zu einem Endstand von 11:17 kam.

Die Tore für die HSG warfen am heutigen Spieltag: Judith Bona, Lucie Kevenhörster und Pia Kraus Außerdem spielten: Hannah Bültmann und Stella Schmitz im Tor, Nele Fröse, Keira Otten, Michelle Mollenhauer, Jana Scholtyssek und Lilly Dächer